Welcome to the NINERS Academy

Unter dem Namen "NINERS-Academy" firmiert das Jugendkonzept der NINERS Chemnitz e.V. und beinhaltet die ganzheitliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Logo NINERS Academy Chemnitz 2016 4c

Drucken

Der Kampf um den Turmballpokal

 

Am 8. Mai war es wieder soweit, wie schon die Jahre zuvor spielten unter Regie der NINERS Academy und dem Landesamt für Schule und Bildung zahlreiche Schulkinder um den Sieg im alljährlichen Turmballpokal, in diesem Jahr das erste Mal als Pokalveranstaltung zu unserer Grundschulliga, der „liga eins“, angedacht. Zwölf Teams aus elf Schulen starteten um 9 Uhr früh in der Richard-Hartmann-Halle ins Turnier. Nach zwei aufeinanderfolgenden Gruppenphasen spielten die Schulmannschaften bis 13:30 die Platzierungen im K.O.-System aus. Hierbei entwickelten sich gerade die Platzierungsspiele zu echten Krimis, so musste das Spiel um Platz Neun bspw. nach der dritten Overtime im Shootout (abwechselnde, freie Würfe auf den Korb, ähnlich dem klassischen Elfmeterschießen) entschieden werden. Auch die Spiele um Platz Fünf und Drei gingen in die Overtime. Im Finale konnte sich das Chemnitzer Schulmodell dann nur per Korberfolg in der letzten Sekunde den Turniersieg gegen die Gebrüder-Grimm-Grundschule sichern.

Viele spannende Spiele, knapp 100 begeisterte Basketballer in der Hartmannhalle, elf Schulen, die sich für dieses Turnier engagiert haben, insgesamt ein toller Erfolg für den Basketball in Chemnitz.

Hier die Platzierungen im Überblick:

1. Platz – Chemnitzer Schulmodell

2. Platz – Gebrüder-Grimm-Grundschule

3. Platz – Regenbogen-Grundschule

4. Platz – Schlossschule-Grundschule

5. Platz – Grundschule Borna

6. Platz – 1. Team der A.-S.-Makarenko-Grundschule 7. Platz – Rudolfschule 8. Platz – S.-Allende-Grundschule 9. Platz – R.-Luxemburg-Grundschule 10. Platz – P.-Neruda-Grundschule 11. Platz – 2. Team der A.-S.-Makarenko-Grundschule 12. Platz – A.-Einstein-Grundschule

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen teilnehmenden Schulen, die dieses Turnier mit großartigen Sportlern gefüllt haben, beim Landesamt für Schule und Bildung, welches maßgeblich an der Organisation beteiligt war, dem „SFZ CoWerk“, welches erneut die Verpflegung dieses Jahr gestellt hat, unserem Schulliga-Sponsor „Eins – Energie in Sachsen“, sowie zu guter Letzt den vielen freiwilligen Helfern auf und neben den Spielfeldern.

 

Für mehr Fotos schaut auf der NINERS Academy Facebook-Seite vorbei!

Am vergangenen Wochenende richteten die Niners in Zusammenarbeit mit der Firma Cowerk zum vierten mal den Academy Cup aus. Auch in diesem Jahr waren u12 Mannschaften nahezu aus dem gesamten Bundesgebiet der Einladung nach Chemnitz gefolgt. Neben den Tornados Franken, USC Leipzig, DBV Charlottenburg, BC Rendsburg, Jahn München waren auch die Titelverteidiger des EBC Roctock, sowie die Top-Programme Alba Berlin und FC Bayern München zu Gast. 

In der ersten Gruppenphase trafen unsere Niners zunächst auf den DBV Charlottenburg und die Tornados Franken. Im ersten Spiel gegen die Berliner Jungs, starteten die Chemnitzer zunächst etwas nervös, konnten sich aber schnell fangen und den Vorsprung kontinuierlich erhöhen. Am Ende stand ein 66:48 Auftaktsieg zu Buche. Auch die zweite Partie gegen Tornados Franken, begann man wieder verhalten und etwas unkonzentriert. Mit den ersten Wechseln, erlangte man aber die Oberhand in der Partie. Bis zum Ende setzte man die Franken weiter unter Druck und gewann auch Spiel zwei 79:54. Damit war man Erster der Vorrunden Gruppe 1 und ging in die Platzierungsrunde gegen die Ersten der anderen beiden Gruppen. Die Gegner hießen jetzt EBC Rostock und Bayern München. 

Gegen die körperlich starken Jungs von der Ostsee lieferten unsere Jungs eine sehr reife und ansehnliche Leistung ab. Nach einem anfänglichen 4:11 Rückstand, schaffte man es der Müdigkeit zu trotzen und das Spiel zu drehen. Mit sehr tollem Entscheidungsverhalten und der Bereitschaft für einander zu agieren, erspielte man sich phasenweise einen 20 Punkte Vorsprung. Diesen verteidigte man bis zum Schluss und siegte 70:53. 

Am Sonntag kam es dann also auf das eigene Spiel gegen München und die Partie Rostock gegen München an. Gegen den FC Bayern entwickelte sich ein zunächst enges Spiel auf Augenhöhe in dem die Führung immer wieder wechselte. Im dritten Viertel ließ man aber zu viele gute Chancen ungenutzt und zeigte sich nachlässig im Reboundverhalten. Die Münchner Jungs nutzten das aus und zogen bis auf 15 Punkte davon. Die Schlussphase bestimmten dann nochmal die Gastgeber und verkürzten wieder auf 7 Punkte bis zum 74:81 Endstand aus Niners Sicht. 

Da Rostock danach das eigene Spiel aber mit 69:60 gegen München gewann, hatten alle drei Teams einen Sieg und eine Niederlage. Somit musste das Korbverhältnis in diesem Dreiervergleich entscheiden. Hier hatten die Chemnitzer Jungs die Nase vorn und holten somit das erste mal den Sieg bei der vierten Auflage des Heimturniers vor dem FC Bayern und EBC Rostock.

"Zunächst ein großes Dankeschön an Ronny Müller und Claudia Möckel, sowie unseren Partner "Cowerk" für die tolle Organisation des Turniers. Es war wieder mal qualitativ sehr hochwertig und hat sich mittlerweile zu einem festen Termin im Jahresplan vieler Clubs entwickelt. Aber auch Glückwunsch an unsere Mannschaft. Die Jungs haben sich sehr gut präsentiert und phasenweise unglaublich tollen Basketball gespielt. Das zu sehen, hat viel Spaß gemacht. Noch ein großes Lob und Danke an die Eltern unseres Teams für das wunderbare Catering." So Niners - Trainer Sascha Prötzig. 

  1. FC BAYERN Basketball
  2. EBC Rostock
  3. BBC Rendsburg
  4. DBV Charlottenburg
  5. USC Leipzig
  6. TORNADO Franken
  7. ALBA Berlin
  8. Jahn München

 

Demo Image

 

Trainingszeiten

Auf dieser Seite halten wir Euch über die öffentlichen Trainingszeiten der einzelnen Nachwuchsteams auf dem Laufenden. Bitte beachtet, dass sich die Trainingszeiten kurzfristig ändern können.

Demo Image

 

NINERS 360

Alle Basketball Bundesliga Spiele online als Video Stream anschauen. NINERS360 - Basketball Bundesliga TV der Niners Chemnitz. Basketball Live Stream uvm.

Hier geht es zur Niners360 Homepage