Drucken

U16 NINERS siegen in der Vorrunde zum deutschen Pokal

am . Veröffentlicht in NBBL I JBBL

In zwei umkämpften Partien konnten sich die NINERS den ersten Platz in der Qualifikation zum deutschen Pokalwettbewerb sichern. Zum Auftakt siegten die jungen Chemnitzer gegen den USC Leipzig mit 65:54 (28:25). Die NINERS-Youngster kamen gut in die Partie und behaupteten von Beginn eine kleine Führung. Einige Nachlässigkeiten im Umschaltspiel und im Kampf um den Rebound hielten die Gäste im Spiel. Im dritten Abschnitt schien sich das Blatt zu wenden und die Leipziger übernahmen kurzzeitig die Führung. Doch die jungen NINERS behielten die Nerven und hatten im letzten Abschnitt ganz klar das Heft in der Hand. Mit vier Dreipunktwürfen stellten sie dann endgültig auf Sieg. Im zweiten Spiel schlug BiG Gotha die Leipziger klar, so dass die Qualifikation für die nächste Runde für die Chemnitzer schon feststand. Das abschließende Spiel gegen Gotha entschied also über den Ausrichter der nächsten Runde. Nach einem ausgeglichenen Startviertel hatten die Chemnitzer Jungs die größeren Kraftreserven und verwiesen die Gäste aus Thüringen teils klar in ihre Schranken. Mit gutem Passspiel und intensiver Verteidigungsarbeit dominierten die NINERS den zweiten Abschnitt und hatten zur Halbzeitpause schon ein kleines Polster aufgebaut (44:28). Nach Wiederanpfiff erhöhten die NINERS auf 69:39 und sorgten früh für die Entscheidung. Die Gäste aus Gotha kämpften bis zum Schluss, mussten sich aber am Ende mit 86:62 geschlagen geben. Am ersten Maiwochenende kämpfen die Chemnitzer in eigener Halle um den Einzug ins Top Four des deutschen Pokals.