Drucken

Nach der Saison ist vor der Saison - NBBL-Platz für 2019/2020 gesichtert

am . Veröffentlicht in NBBL I JBBL

 

An diesem Freitag werden sich beim PRO-A Spiel in der Halbzeitpause unser JBBL- und unser NBBL-Team noch in einem großartigen Rahmen für ihre Saisonergebnisse mit Applaus vom Chemnitzer Publikum belohnen lassen.
Die zufriedenstellende Bilanz unserer älteren Jugendmannschaften wurde nach dem Playoff-Einzug in der Jugendbundesliga auch von der NBBL mit einer sehr souveränen 2-0 Playdown-Serie gegen das Team Urspring/Ehingen erreicht. Der 73:64 Erfolg im zweiten Spiel sicherte nach dem voran gegangenen Auswärtserfolg den Klassenerhalt und den erneuten Platz in der Nachwuchsbundesliga in der kommenden Saison. Wenn wir in den Dezember zurück blicken und uns an die Bilanz von 0-7 aus den ersten Saisonspielen erinnern, muss man die Spieler des Teams wie auch den Coaches-Stab Michael Wende, Steven Hutchinson und Athletikcoach David Zschornack dafür loben, sich noch einmal so maßgeblich und gewinnbringend entwickelt zu haben, dass der in der Bilanz der Hauptrunde besser platzierte Gegner aus Urspring letztlich die Überlegenheit der NINERS anerkennen neidlos anerkennen musste in dieser Saion.
Und so begeben sich die Verantwortlichen auch schon in die Vorplanung für das Spieljahr 2019/2020, welches unter anderem eine Modus-Änderung des Wettbewerbes mitbringen wird, über die wir bei Gelegenheit näher berichten werden. Auf jeden Fall ist der Ehrgeiz da, wieder eine Mannschaft ins Rennen zu schicken, die sich so präsentiert wie unsere U19-Jungs zuletzt: ehrgeizig, führbar und geschlossen.