Hochspannende Hinrunde in der Highschool-Liga

Die Liga eins ging letzten Mittwoch in ihre letzte Veranstaltung für 2019. Zum ersten Spieltag – und gleichzeitig Hinrunde – der Highschool-Liga trafen die Georg-Weerth-Oberschule, das Georgius-Agricola-Gymnasium und das Evangelische Schulzentrum Chemnitz mit ihren Teams aufeinander.
Bereits das erste Spiel zwischen der Georg-Weerth-OS und dem Agricola-Gymnasium, in dem der Korb über alle Viertel hinweg wie zugenagelt erschien, gestaltete sich denkbar eng, kein Team konnte sich absetzen, es war durchweg ein Match auf Augenhöhe, Endstand 8:8.
Auch im zweiten Spiel erwischte das Team der GWS punktemäßig gegen das stark aufspielende Evangelische Schulzentrum keinen guten Start und lag bereits nach dem ersten Viertel mit 8:0 hinten, konnte sich dann jedoch gegen den nur aus sechs Spielern bestehenden Gegner stark zurück ins Spiel kämpfen und zwei Minuten vor Schluss sogar den Ausgleich erzielen. Am Ende konnte jedoch das ESZC die letzten Punkte zum 16:14 setzen und so diese hochspannende Begegnung doch noch für sich entscheiden. Ein wichtiger Motivationsschub für das dezimierte Team, das am Ende noch gegen die „AGC-Ballstars“, wie das Team des Agricola-Gymnasiums genannt wird, ran musste. Auch hier zeigte sich ein ähnlicher Spielverlauf, bei dem sich das Evangelische Schulzentrum jedoch diesmal auf der anderen Seite wiederfand. Anfangs einem Rückstand hinterhergelaufen, dann stark dagegengehalten, bis zum Ausgleich gekämpft, am Ende jedoch knapp das Match an die Ballstars abgegeben, die die letzte Minute clever zu Ende spielten, Endstand 17:15.
Drei äußerst spannende, stark umkämpfte und vor allem unterhaltsame Begegnungen, die vor allem eine Erkenntnis bringen: Hier spielen drei Teams absolut auf Augenhöhe. Man kann also gespannt auf den Rückrunden-Spieltag am 26. Mai 2020 schauen.

Wir danken allen, die einen Anteil am Erfolg dieses großartigen Spieltags hatten, allen voran natürlich den teilnehmenden Schulen und allen freiwilligen Helfern, die ihn überhaupt erst möglich gemacht haben, sowie unseren Schulliga-Partnern, dem @SFZ Cowerk, den @ChemCats, dem @LASUB und, last but not least, der @eins – Energie in Sachsen.

Alle Schulen, die Interesse haben sollten, mit einem Team mal in einen unserer Schulliga-Spieltage hineinzuschnuppern, sind natürlich herzlich dazu eingeladen. Egal ob Grundschulliga oder Highschool-Liga, meldet euch bei Interesse einfach bei unserem zuständigen Schultrainer Ron Schwitzer unter ron.schwitzer@chemnitz99.de und werdet Teil dieses großartigen Projekts!

Mit der Liga eins geht es schon am 27. Januar 2020 weiter, hier treffen die neun Teams der Grundschulliga zum zweiten Spieltag aufeinander.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp

Weitere Beiträge