Training trotz Dauerregen

Mit der Corona-Regelung, dass in kleinen Gruppen mit je 5 Kindern im Freien trainiert werden darf, hat auch der NINERS Chemnitz e.V. ein Outdoor-Trainingsprogramm auf die Beine gestellt. Doch seit Dienstag hat Petrus über Chemnitz die Himmelsschleusen geöffnet …

Das kann jedoch weder die Trainer noch die Spieler des NINERS Chemnitz e.V. aufhalten. Voller Freude nach langer Zeit ohne Training und Bewegung trotzten die Jungs der U10 am Mittwoch, den 12. Mai dem Dauerregen. Mit wetterfesten Regenjacken und Kaputzen wurde fleißig mit den eigenen Bällen auf den Korb des angemieteten Freiplatzes geworfen. 

Für ein kurzes Foto sind die beiden Gruppen samt (negativ getesteter) Trainer zusammengekommen.

Wir danken allen Unterstützern sowie unseren Trainern für ihren Einsatz – bei allen Wetterlagen!

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp

Weitere Beiträge

Ein kleiner Lichtblick

Trotz der neuen Bestimmungen gibt es zumindest einen kleinen Lichtblick, den der Vereinsvorstand heute veröffentlicht hat … Liebe NINERS-Family, durch den nun bis Mitte April verlängerten

Weiterlesen »