U14 Jungs mit Doppelerfolg in Mitteldeutschland

Am vergangenen Wochenende standen für unser U14 Team zwei Spiele in der Mitteldeutschen Liga Basketball an. Am Samstag sollte man eigentlich das Team Halle in der Hartmannhalle zum Heimspiel empfangen. Leider wurde daraus nichts, denn das Gästeteam, sagte die Partie aus etwas zweifelhaften Gründen kurzerhand ab. Da es seitens des Gegners auch kein Interesse an einem Ausweichtermin gab, wurde die Partie mit 2:0 Wertungspunkten und einem 20:0 Korbverhältnis für die Niners gewertet.
Das zweite Spiel bestritt man dann am Sonntag auswärts bei den Rockets in Gotha. Zu Beginn schien man noch etwas müde zu sein und es dauerte fast drei Minuten ehe man die ersten Punkte erzielen konnte. Trotzdem schaftte man es sich schnell ein Polster zu erspielen und dieses dann im Laufe der ersten Halbzeit Schritt für Schritt zu vergrößern. Besonders über eine druckvolle Ganzfeldverteidigung und gutes Umschalten in den Angriff erspielte man sich eine 51:27 Halbzeitführung. Auch im dritten Viertel fiel es den Chemnitzer Jungs zunächst schwer den nötigen Rhytmus aufzubauen, wenngleich der Vorsprung weiter erhöht werden konnte. Im Schlussviertel machte sich der Druck beim Gegner immer deutlicher bemerkbar und die Niners gewannen den letzten Abschnitt 39:10. Am Ende siegte man mit 110:49 und bleibt in der Mitteldeutschen Liga weiter ungeschlagen.

 

„Nach den Winterferien und einer längeren Wettkampfpause für einige Spieler, war das heute gut um wieder reinzufinden. Einige Jungs haben heute offensiv sehr gute Entscheidungen getroffen. In der eins gegen eins Verteidigung haben wir allerdings einige Schwachstellen gesehen. Aber Glückwunsch an meine Jungs zu dem verdienten Erfolg.“  ( Sascha Prötzig )


Kommenden Samstag geht es in der Mitteldeutschen Liga gleich mit einem Auswärtsspiel bei Science City Jena weiter, während die U14 Bezirksliga am Sonntag zu Hause auf Zwickau trifft.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp

Weitere Beiträge