Zweiter Spieltag der Grundschulliga

Am Montag war es mal wieder soweit, die NINERS Academy und eins – Energie in Sachsen luden zum nächsten Spieltag der Liga eins. Zum zweiten Mal in dieser Saison traten die neun Teilnehmerschulen hier in der Grundschulliga an, dabei gab es vor allem zwei Unterschiede zum ersten Spieltag.
Erstens fanden diesmal alle Spiele in der Richard-Hartmann-Halle statt, was jedoch keine allzu großen Umstände bereitete, zweitens gab es diesmal zwei Gastmannschaften, die an diesem Tag einmal in den Spielbetrieb der Liga eins hereinschnuppern konnten, das Team der Jugendfeuerwehr Chemnitz und ein Schulteam aus Freiberg, rekrutiert aus Partnerschulen unseres Kooperationspartners vor Ort, den MINERS vom ATSV Freiberg. In insgesamt vier Freundschaftsspielen traten diese beiden Teams verschiedenen Chemnitzer Schulteams entgegen.
Allen Anwesenden wurde über zwei Stunden ein wahres Spektakel auf allen vier Feldern geboten: Tolle Spielzüge, spannende Spiele, großer Einsatz und vor allem jede Menge Spaß am Basketball.

Ein großes Dankeschön an alle Unterstützer, die diesen Spieltag erneut zum Erfolg gemacht haben, den Betreuern und Verantwortlichen der Schulteams, den vielen freiwilligen Helfern auf und neben den Spielfeldern, den Miners ATSV Freiberg und der Feuerwehr Chemnitz für die Organisation ihrer Teams sowie unseren Schulliga-Partnern, dem SFZ CoWerk gGmbH, den ChemCats, dem Landesamt für Schule und Bildung und natürlich der eins – Energie in Sachsen.

In weniger als zwei Monaten geht die Grundschulliga schon in den letzten Hauptrundenspieltag, am 23. März können dann alle Schulteams ein letztes Mal um die besten Tabellenplätze kämpfen, bevor es dann Ende Juni in die Play-Offs geht.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp

Weitere Beiträge